Samstag, 27. Februar 2016

Anleitung Geldbörse

Ich wurde gebeten eine Anleitung für die 
Geldbörse zu schreiben. Jetzt hatte ich natürlich
keine Maße und nichts notiert. Die Geldbörse 
entstand nach vielem hin und her schnippeln, 
falzen und kleben :-). 

Dafür konnte ich jetzt bei der zweiten 
ein paar Schritten vereinfachen. 

Also hier meine Anleitung:

Kraftpapier zuschneiden

1 x Kraftpapier 25 x 9 und
1 x Kraftpapier 25 x 8


Bei beiden die Ecken abrunden.
Bei 12,5 habe ich gefalzt (die Mitte).

Kann aber auch bei 12 und 13 cm gefalzt
werden so brauch man nicht unbedingt
einen Magnetverschluß. 
Probiert es aus wie ihr es lieber mögt.



Mit einem Schwämmchen in Stempelfarbe (bei mir von SU Kandiszucker) getunkt den Rand betupft. So erhält das ganze einen schönen Look.


Es sollte so echt wie möglich aussehen daher habe
ich dann die Naht mit einem passenden Stift
gestrichelt. Das habe ich außen und innen gemacht.

Ihr könnt auch später nach dem Kleben 
die Striche machen oder vielleicht 
mit der Nähmaschine nähen.


Jetzt wird geklebt. Auf der Rückseite von dem
schmaleren Kraftpapier (25 x 8 cm) habe ich
Klebestreifen angebracht.


Zuerst habe ich in der Mitte die Klebestreifen
abgezogen, fixiert und festgeklebt.

Anschließend DP (Designerpapier) 
11,5 x 6 cm zuschneiden und 
die Ecken abrunden.


Mit der Kreisstanze (wer mag) einen 
halben Kreis ausstanzen. 













Auf der Rückseite rechts, links und unten einen Klebestreifen anbringen und einkleben.


Als nächstes ein Stück DP zuschneiden
mit dem Maßen 14 x 10 cm.

Falzen bei (lange Seite nehmen also quer)
3,5 und 9 cm.


Für das Münzfach brauchen wir jetzt noch
2 x DP mit den Maßen 4,5 x 6 die dann
wie eine Ziehharmonika gefaltet werden.
Das habe ich Freihand gemacht. 
Schaut das beide Stücke gleich sind.

Auf beiden Seiten der gefalteten Streifen 
kommen Klebestreifen und dann
wie auf dem Bild festkleben. 
Ich hatte die obere Seite 
noch die Ecken wieder abgerundet.


Den Verschluß anbringen. Ich hatte Magnete genommen.
 Es gibt auch Klettklebepunkte.

Die Lasche aus Kraftpapier mit den Maßen
3 x 6 cm zuschneiden und auch hier wieder
die Ecken abrunden.













Rundherum eine Naht zeichnen, den Rand mit Stempelfarbe u. Schwämmchen betonen.











Klebestreifen anbringen und auf die Geldbörse kleben.

Zwei mal Designerpapier 11,5 x 8 cm zuschneiden und auf
Vorder- und Rückseite kleben.

















Dieses Mal habe ich das Designerpapier nicht in 
einem Stück aufgeklebt sondern in zwei Teile.

Kann jeder machen wie er mag :-).


Ich hoffe Ihr könnt damit was anfangen. 
Viel Spaß damit.