Mittwoch, 19. Oktober 2016

SU Spooky Days - Wellness für die Seele

Guten Morgen, 

jetzt kann es weiter gehen mit meinem Bericht. Mein Sohn ist wieder fit. Ich könnte momentan rund um die Uhr kreativ sein und darüber schreiben. Neben Familie & Job ist das nicht möglich. Umso mehr freue ich mich das ich heute früh schon loslegen kann.


Heike, Jenni und Heike haben es wieder so richtig krachen lassen.
Wow eine schöne Deko. Da geht schon Zeit ins Land bis man alles
entdeckt hat was sie so dekoriert haben. 
 

So sah der Saal vorher aus :-). 
Ich war total begeistert.
 
 
Nach diesem tollen Empfang ging es schon leicht spooky los.


Ran an die ersten Projekte

Heike startete mit dieser tollen Box und umfangreichen Album.
Darin haben meine Bilder von SU Spooky Days platz gefunden.


Ja Ladies, wir hatten so richtig viel Spaß.



Das ist das Ergebnis von Kerstin´s Projekt.


Ich musste es daheim fertigmachen und da ich
keine Buchstabenstempel besitze 
hat mich meine Cameo super unterstützt.

Sieht toll aus !!!

 
 Am Abend ging es dann so richtig rund. Viele Mädels haben sich schon kostümiert. Ich wollte damit warten, ich wusste es geht in den Wald. Mit meinem langen Kostüm würde ich mich eh nur überschlagen *smile*. 


Einen Waldsparziergang mit Fackeln, leicht gruseln und so. Wir laufen also in den Wald, machten Mundgymnastig und dann ein lauter Schlag "Peng ... Peng"; klar das wir alle Mädels laut kreischen. Die armen Waldtiere, die haben jetzt bestimmt einen Tinitus :-)

Wir wurden Opfer von Waldräubern. Rangezerrt ans Lagerfeuer mitten im Wald  mussten wir so einiges über uns ergehen lassen *ha ha ha*.  

Drei ältere Männer und eine Frau haben ein lustiges
Spektakel vorgeführt. Sie haben gesungen & gereimt.


Es gab leckeren Ebbelwoi, das schmeckte nach Heimat. 
Die anderen fanden das gar nicht so lecker, die machten 
so ein "Schweppes-Gesicht". Für mich als Hessin ging 
das runter wie Öl.  

Schee wars!

Leicht angedönst ging es zurück zum umziehen und 
Abendessen. Dann mal hopp rein ins Kleidchen.
Die roten Augen sind noch vom Ebbelwoi :-).


Nächster Programmpunkt die Wahl von 
"Miss Spooky Days"

Ein herrlicher Spaß:


Die Stimmung und alles, das kann man 
gar nicht in Worte fassen.




Die Wahl 2016 Miss Spooky Days 
hatte Nadine gewonnen.

 Herzlichen Glückwunsch :-) 

Die Kugel hatte sie selbst gemacht. 
 


 So sah unser Team aus:


Wir hatten so richtig viel Spaß.

Am nächsten Morgen gleichzeitig auch letzter 
 Workshoptag gab es noch diese schönen Projekte:

Die beiden von Jenni:

  

Ein Album ohne kleben. Darin habe ich die Bilder
von der Fotobox (in der ich mich kräftig ausgetobt habe)
eingeklebt. Danke Nadine für die Idee. 



 
Workshop - Perlenalbum mit Kerstin




Ich habe ein paar Tage danach gebraucht um alles zu verarbeiten. Danke Heike, Jenni und Kerstin für dieses schöne Wellness-für-die-Seele Wochenende. Das hat gut getan. 

Danke an alle Mädels, für Eure tollen Swaps die ihr mit so viel liebe gestaltet habt (Bilder kommen bald), für diese schöne Zeit. Ich freue mich schon aufs nächste.

Euch alles liebe


1 Kommentar:

  1. danke für den tollen Bericht und schön, dass du dabei warst :-)

    AntwortenLöschen